Olympia-Hauptprobe Sochi 2014

patrickkueng | 09.02.2012

In gut zwei Jahren finden die Olympischen Winterspiel in Sochi (Russland) statt. Nun ist der grosse Test für Piste und Unterkünfte. Dieses Wochenende steht eine Abfahrt und eine Superkombination auf dem Programm. Hier schon mal ein paar Eindrücke aus Sochi.

Olympia-Hauptprobe Sochi 2014
Die Reise gestaltete sich schon recht schwierig. Mit drei Charterflüge reisten alle Teams von Zürich nach Sochi. Wegen Platzmangels mussten ein paar Sitzbänke weichen, damit alle Skis verstaut werden konnten.

Die Reise gestaltete sich schon recht schwierig. Mit drei Charterflüge reisten alle Teams von Zürich nach Sochi. Wegen Platzmangels mussten ein paar Sitzbänke weichen, damit alle Skis verstaut werden konnten.

Das ganze Tal von Sochi bis ins Skigebiet ist eine Riesen Baustelle. Letzten Sommer arbeiteten 80000 Leute im 24h Betrieb. Eisenbahn, Hotels und das Olympiadorf müssen gebaut werden. Unser Hotel das Park Inn ist schon fertig und ganz ok.

Das ganze Tal von Sochi bis ins Skigebiet ist eine Riesen Baustelle. Letzten Sommer arbeiteten 80000 Leute im 24h Betrieb. Eisenbahn, Hotels und das Olympiadorf müssen gebaut werden. Unser Hotel das Park Inn ist schon fertig und ganz ok.

Das Skigebiet ist super. Geniale Pisten und die Abfahrt ist auch sehr selektiv. Weite Sprünge und sehr steile Passagen wechseln sich ab.

Das Skigebiet ist super. Geniale Pisten und die Abfahrt ist auch sehr selektiv. Weite Sprünge und sehr steile Passagen wechseln sich ab.

Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser. Die Sicherheitsbemühungen sind enorm. Ich möchte ja nicht wissen wie es in zwei Jahren Aussehen wird. Man kann aber sagen das schon sehr viel gut funktioniert. Und die Russen geben sich wirklich mühe.

Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser. Die Sicherheitsbemühungen sind enorm. Ich möchte ja nicht wissen wie es in zwei Jahren Aussehen wird. Man kann aber sagen das schon sehr viel gut funktioniert. Und die Russen geben sich wirklich mühe.

Garmisch 2012

patrickkueng | 29.01.2012

Das Wochenende in Garmisch ist vorbei. Heute musste das Rennen leider abgesagt werden. Der Nebel war im Mittelteil zu dicht. Nun müssen noch zwei Super-G Rennen nachgeholt werden. Ich hoffe das in Crans Montana zwei SG statt finden. Das wäre für uns ein Heimrennen mehr.

Garmisch 2012

Kitzbühel vom Start bis ins Ziel

patrickkueng | 17.01.2012

Ich nehme Euch mit auf die Besichtigung hier in Kitzbühel. Vom Start über die Mausefalle, Hausbergkante, Traverse bis runter ins Ziel. Eins müsst Ihr wissen, auf den Fotos sieht das ganze recht harmlos aus! Viel Spass.

Kitzbühel vom Start bis ins Ziel
Der Start mit dem Redbull Gebäude. Dort gibt es eine Bar mit Essen und Getränken, im ersten Stock sind Ergometer aufgestellt um sich aufzuwärmen.

Der Start mit dem Redbull Gebäude. Dort gibt es eine Bar mit Essen und Getränken, im ersten Stock sind Ergometer aufgestellt um sich aufzuwärmen.

Der Blick aus dem Starthaus auf die Mausefalle.

Der Blick aus dem Starthaus auf die Mausefalle.

Die Mausefalle ist ein sehr weiter Sprung. Wenn man die ersten zwei Kurven gut erwischt, kann man den Sprung so richtig genießen.

Die Mausefalle ist ein sehr weiter Sprung. Wenn man die ersten zwei Kurven gut erwischt, kann man den Sprung so richtig genießen.

Unter dem Redbull Bogen springt man über die Hausbergkante dieses Jahr geht der Sprung sehr weit.

Unter dem Redbull Bogen springt man über die Hausbergkante dieses Jahr geht der Sprung sehr weit.

Nach der Hausbergkante kommt die Traverse. Hier muss man möglichst hoch bleiben. Durch die Fliehkraft wird man enorm nach unten gedrückt.

Nach der Hausbergkante kommt die Traverse. Hier muss man möglichst hoch bleiben. Durch die Fliehkraft wird man enorm nach unten gedrückt.

Der Zielschuss, hier werden Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h erreicht.

Der Zielschuss, hier werden Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h erreicht.

Im Ziel angekommen ist jeder froh und kann auch ein wenig stolz auf sich sein. Das war die Streif. Wahrscheinlich die schwierigste Abfahrt der Welt.

Im Ziel angekommen ist jeder froh und kann auch ein wenig stolz auf sich sein. Das war die Streif. Wahrscheinlich die schwierigste Abfahrt der Welt.

Neue Partnerschaft mit Mode Weber in Mels.

patrickkueng | 09.01.2012

Auch in Zukunft kann ich auf die Unterstützung des Modehaus Weber in Mels zählen. So kann ich mich auch neben der Piste von meiner besten Seite zeigen. Marken wie Strellson, Hugo Boss, Scotch & Soda und viele mehr, findet man in den 7 verschieden Geschäftsstellen in der Ostschweiz.

Neue Partnerschaft mit Mode Weber in Mels.

Mode Weber ist das führende Ostschweizer Modehaus für Damen und Herrenmode. Das Familienunternehmen wurde 1919 von Ernst Weber gegründet und wird heute in der dritten Generation geführt. Es zählt acht Mode Weber Filialen (Wattwil, Wil, Mels, St. Gallen, St. Margrethen, Rapperswil, Widnau und Shopping Arena) sowie Esprit Shops und Street One Shops. Wir sind sehr stark lokal verankert, haben eine hohe Beratungskompetenz und bieten internationale, eigens für die Schweiz interpretierte Fashion an. 2008 wurde Mode Weber für den Unternehmerpreis Ost-Schweiz nominiert, wo es den 2. Rang belegte.

Filialleiter Edi Pesavento.

Filialleiter Edi Pesavento.

Mode Weber findet man auch auf Facebook.

Mode Weber findet man auch auf Facebook.

Rang 2 in Bormio!!!!

patrickkueng | 30.12.2011

Was für ein Tag!! Rang 2 auf einer der schwierigsten Pisten der Welt. Meine Fahrt war sehr gut, ich konnte die Trainingsleistungen ins Rennen umsetzen. Es macht Spass auf dem Podium zu stehen und dann noch mit einem Teamkollegen. Besser kann das Jahr 2011 nicht zu Ende gehen. Guätä Rutsch und Happy New Year.

Rang 2 in Bormio!!!!